Kategorien
Allgemein Zukunft

Explosion bei Landung: SpaceX-Rakete geht in Flammen auf

Eine Testrakete des US-amerikanischen Raumfahrtunternehmens SpaceX ist bei Ihrer Landung in Flammen aufgegangen. Der Testflug fand am 9. Dezember 2020 im US-Bundesstaat Texas statt und beförderte die Rakete des Typs „Starship“ auf eine Höhe von 12,5 Kilometern. Bei dem anschließend eingeleiteten Landemanöver geschah dann das Unglück.

Starship explodiert bei Landung in Texas

Der 50 Meter hohe Prototyp aus Edelstahl, der mit drei Triebwerken ausgestattet war, kippte erst planmäßig auf die Seite und sank planmäßig im freien Fall Richtung Erdboden. Dann wurden die Triebwerke gezündet um die Fallgeschwindigkeit zu reduzieren. Dieser Abbremsvorgang verlief jedoch unplanmäßig. Wie Musk mitteilte, gab es ein Problem mit dem Treibstoffsystem das dazu führte, dass die Rakete mit zu hoher Geschwindigkeit landete. Beim Kontakt mit dem Erdboden ging das Starship in einem spektakulären Feuerball auf.

Elon Musk trotzdem zufrieden

Trotz des verherenden Zwischenfalls zeigte sich Firmengründer Elon Musk im Anschluss entspannt. Der Unternehmer äußerte sich wenig später per Twitter und beglückwünschte sein Team mit den Worten:

„Super Test. Glückwunsch an die Starship-Mannschaft.“

Elon Musk, SpaceX

Flüge zum Mars in wenigen Jahren möglich?

Nach den Vorstellungen von Musk sollen seine „Starships“ bereits in wenigen jahren bemannte Flüge zum Mars ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen führt SpaceX zahlreiche Testflüge durch. Bei diesen sind nach Unternehmensangaben auch Rückschläge eingeplant. So gehe es bei solchen Testflügen vornehmlich darum, dazuzulernen.

Entsprechend offen geht SpaceX mit Vorfällen dieser Art um. Im jahr 2016 veröffentlichte das Unternehmen sogar selbst einen Zusammenschnitt seiner missglückten Raketenaktionen…

SpaceX-Rakete auf dem Weg zu „Super Heavy“

Bei vorangegangenen Tests mit aktuellen SpaceX-Prototypen waren lediglich Höhen von 150 Metern durchgeführt worden. Mit der neuen Testmarke von 12,5 Kilometern wurde also ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des geplanten Mond- und Mars-Raumschiffs erreicht, dessen Trägerrakete den Namen „Super Heavy“ tragen soll. Entsprechend euphorisch äußerte sich Musk nach dem Testflug via Twitter…

2 Antworten auf „Explosion bei Landung: SpaceX-Rakete geht in Flammen auf“

Das Raumschiff soll „Starship“ heißen und nur die Trägerrakete heißt „Super Heavy“, welche unter anderem auch für Fracht verwendet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.